kleinertropfen Kopie.jpg

Allgemeine Geschäftsbedingungen I AGB

Stand: 08.03.2021

Geltungsbereich der AGB

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein/e Verbraucher:in oder Unternehmer:in (nachfolgend „Kund:in“) hinsichtlich in unserem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. 

 

Verbraucher:in ist jede natürliche Person, die Verträge zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Dagegen ist Unternehmer:in jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

Abweichende Bedingungen der Kund:in werden nicht anerkannt, es sei denn, die Verkäuferin stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser AGB kommt zwischen der Kund:in und 

Theresia Träger Eschenbachstraße 8 12437 Berlin (nachfolgend Verkäuferin) ein Kaufvertrag zustande.

Vertragsschluss

 

Die im Onlineshop dargestellten Angebote, Artikelpräsentationen und Produktbeschreibungen stellen kein bindendes Angebot sondern einen unverbindlichen Online-Katalog seitens der Verkäuferin dar. 

 

Die Kund:ie kann aus dem Sortiment des Onlineshops Produkte zunächst unverbindlich auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Beim Bezahlen wird Ihnen eine Übersicht über alle Produkte angezeigt, die Sie in den Warenkorb gelegt haben. Die Übersicht umfasst die wesentlichen Eigenschaften jedes Produkts sowie den Gesamtpreis für alle Produkte und die Versandkosten. Auf der Bezahlseite haben Sie auch die Möglichkeit, die Produkte und Mengen zu überprüfen, falls nötig, zu ändern, zu entfernen oder zu korrigieren. Sie können auch über die Bearbeitungsfunktion noch etwaige Eingabefehler erkennen und korrigieren, bevor Sie Ihre endgültige verbindliche Bestellung aufgeben. 

Zum Abschluss des Bestellvorgangs über den Button müssen Sie vorher diese Bedingungen als rechtsverbindlich für Ihren Auftrag anerkennen, indem Sie das entsprechende Kästchen anklicken.

 

Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung über die im Warenkorb befindlichen Waren zum angegebenen Preis und zu den angegebenen Versandkosten ab. 

 

Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei um eine automatische Benachrichtigung handelt, die nur belegt, dass wir Ihren Auftrag erhalten haben. Sie zeigt nicht an, dass wir Ihren Auftrag angenommen haben.

 

Ferner kann die Kund:in auch telefonisch oder per E-Mail eine verbindliche Bestellung gegenüber der Verkäuferin abgeben.

Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Warenkorbsystems erhalten Sie alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes in Textform übersandt, z.B. per E-Mail, welche Sie ausdrucken oder elektronisch sichern können.

Zustandekommen des Vertrags

 

Die rechtsverbindliche Vereinbarung über den Kauf der Produkte ist erst geschlossen, wenn 

- Ihnen per E-Mail eine Annahmeerklärung übermittelt wird oder

- die Produkte an Sie versendet werden oder

- die Kund:in nach Abgabe der Bestellung durch die Auswahl der Zahlungsoption "Kreditkarte" zur Zahlung aufgefordert wird.

Liegen mehrere der genannten Alternativen vor, kommt der Vertrag zu dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der genannten Alternativen zuerst eintritt. 

Die Frist zur Annahme des Angebots der Kund:in beträgt 5 Werktage und beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch die Kund:in. Nimmt die Verkäuferin das Angebot der Kund:in innerhalb der vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist. 

Wählt die Kund:in im Rahmen des Online-Bestellvorgangs die Zahlungsoption „Kreditkarte“ aus, gibt die Kund:in nach Abgabe der Bestellung ihre Kreditkartendaten an. Nach einer Legitimation als rechtmäßige Karteninhaber:in wird die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet. Für diesen Fall erklärt die Verkäuferin die Annahme des Angebots der Kund:in zu dem Zeitpunkt, in dem der Zahlungsvorgang ausgelöst wird.

 

Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

Vertragssprache

 

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

Preise

 

 

Die auf der Website der Verkäuferin angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus wird gem. § 19 Absatz 1UStG keine Umsatzsteuer erhoben und daher auch nicht gesondert ausgewiesen.

 

Die in den Angeboten genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftrags-Umfänge, entsprechend den im Onlineshop dargestellten Produkten unverändert bleiben.

 

Wird ein Produkt abweichend von der im Onlineshop dargestellten Produkte,
für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch die Verbraucher:in maßgeblich oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse der Verbraucher:in angepasst sind gefertigt, handelt es sich um eine Auftragsarbeit, für die je nach zusätzlichen Arbeits- Zeit- und Materialaufwand zusätzliche Kosten anfallen können, welche  der Kund:in vor einer rechtsverbindliche Vereinbarung über den Kauf der Produkte schriftlich mitgeteilt werden. 

Wir behalten uns das Recht vor, die angegebenen Preise jederzeit zu ändern und unbeabsichtigt auftretende Preisfehler zu korrigieren. Diese Änderungen haben keine Auswirkungen auf den Preis für Produkte, die Sie schon davor gekauft haben.

Versandkosten & Lieferbedingungen

 

Anfallende Versandkosten werden im Bestellformular gesondert angegeben und sind vom Kunden zu tragen.

 

Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Postweg innerhalb Deutschlands zu den auf an die von der Kund:in angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. 

Die Höhe der Versandkosten ist auf der Bestellseite sichtbar. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. 

Die Höhe der Versandkosten errechnet sich aus dem Gesamtgewicht der Lieferung:

Bis 500g: 2,70 Euro, bis 1kg: 3,90 Euro, bis 2 kg: 5,50 Euro, bis 5 kg: 12 Euro, bis 10 kg: 15 Euro, ab 10 kg: 17,50 Euro

 

Wir liefern nicht an Packstationen.

 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit der Abholung nach vorheriger Vereinbarung an folgender Adresse:

Werkraum Schöne 23, Schöneweider Straße 23, 12055 Berlin, Deutschland.

 

Im Falle einer zwischen Verkäufer:in und Kundin vereinbarten Selbstabholung fallen keine Versandkosten an.

Lieferzeiten

 

Die Ware wird umgehend nach dem rechtsverbindlichen Zustandekommen des Kaufvertrags gefertigt.  Die Lieferzeiten betragen, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, maximal 21 Tage.

 

Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.

Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben.

Hat die Verkäuferin ein dauerhaftes Lieferhindernis nicht zu vertreten, insbesondere durch höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, so hat die Verkäuferin das Recht, von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat die Kund:in das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Hierbei werden eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstattet.

Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Verkäufer von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

Zahlungsbedingungen

 

Die Zahlungsmöglichkeiten werden der Kund:in im Online-Shop mitgeteilt.

 

In unserem Onlineshop stehen der Kund:in grundsätzlich folgenden Zahlungsmöglichkeiten zur Wahl:

 

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung gibt die Kund:in ihre Kreditkartendaten an. Nach einer Legitimation als rechtmäßige Karteninhaber:in wird die Zahlungstransaktion automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet. 

 

Rechnung
Die Kund:in zahlt den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware und der Rechnung per Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Bankkonto innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware.

 

Barzahlung bei Abholung

Der Rechnungsbetrag wird mittels Barzahlung bei Abholung beglichen.

Beschaffenheit der Ware

Bei den im Onlineshop aufgeführten Produkten handelt es sich um individuelle Handarbeiten. Die im Onlineshop dargestellten Produktbilder dienen als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen. Abweichungen gegenüber den Produktabbildungen im Onlineshop oder vorhergehenden Ausführungen der Arbeiten, insbesondere in Hinblick auf Farben und Schriftzüge und Drucke sind Teil des Geschäftskonzeptes. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen. Sie sind kein Kriterium für eine Wertminderung der Ware.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

Widerrufsbelehrung

 

Alle Informationen zum Widerrufsrecht erhalten sie auf eine gesonderten Informationsseite: Zur Widerrufsbelehrung

 

Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Haftung

 

Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nach den Vorgaben des Produkthaftungsgesetzes. Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir aus Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

In anderen Fällen haften wir für leichte Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen mussten. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten von unseren Erfüllungsgehilfen.

Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

 

Streitbeilegung

 

Die Europäischen Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar: 

 

https://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

 

 

Sonstiges

 

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.